Bookmarks:

Nach Schlaganfall die Mobilität zurückgewinnen - Neues Therapiegerät zum Wiedererlernen von Bewegungsabläufen

Dienstag, 18. Februar 2014

erschienen in medical special, Ausgabe Jan./Feb. 2014

erschienen in ProVita, Ausgabe Jan./Feb. 2014

 

Anlässlich der MEDICA 2013 wurde das neue Therapiegerät „mentastim“ (Hersteller: TQ-Systems, Seefeld) für die EMG-gesteuerte Elektrotherapie zur Bewegungsanbahnung bei Patienten mit Paresen nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Gehirnoperation und partieller Querschnittslähmung vorgestellt. Die EMG-gesteuerte Elektrotherapie ist die konsequente Umsetzung von Erkenntnissen, die sich aus dem Prinzip der neuronalen Plastizität für die neurologische Rehabilitation ergeben und ergänzt herkömmliche Therapien.

 

>>> Download des vollständigen Artikels in der medical special.

>>> Download des vollständigen Artikels in der ProVita.