Bookmarks:

EMG-Therapiegerät mentastim

Montag, 3. März 2014

erschienen in Medizin-Technischer Dialog (MTD), Ausgabe 3/2014

 

mentastim ist ein Therapiegerät zur Bewegungsanbahnung bei Patienten mit Paresen nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma, Gehirnoperation und partieller Querschnittslähmung. Es arbeitet nach dem Prinzip der EMG-gesteuerten Elektrostimulation und kombiniert die Behandlungsverfahren Biofeedback, Rückmeldung an das zentrale Nervensystem und Repetition.

 

>>> Download des vollständigen Artikels.